Junge Ärzte in der Notaufnahme sind oftmals überfordert

Ein fehlerfreies und sicheres Handeln ist in der Notaufnahme unerlässlich und gilt besonders in Situation, in denen Zeit knapp ist. Besonders für junge Ärzte und Ärztinnen ist dies eine große Herausforderung. Ärzte in einer Notaufnahme müssen eine Vielzahl von Fähigkeiten besitzen, wovon allerdings viele nur schwer in traditionellen Unterrichtsformen vermittelt werden können.

Falsche Diagnosen
“Immer wieder werden in deutschen Notaufnahmen bedrohliche Leiden falsch oder zu spät diagnostiziert. Viele Rettungsstellen sind unterbesetzt. Junge Ärzte, die oft gerade erst von der Universität kommen, schieben 24-Stunden-Schichten, manche berichten gar von 36 Stunden Arbeit nonstop.” DIE ZEIT

Mehr lesen

Überforderung
“Denn sie dürfen oft nicht, was sie tun: Medizinstudenten im Lehrkrankenhaus müssen immer wieder Aufgaben erledigen, die ihre Fähigkeiten übersteigen.” Spiegel Online

Mehr lesen

Unzureichend vorbereitet?
“Rückblickend fühlten sich 35,3 Prozent der jungen Ärzte nach dem praktischen Jahr (PJ) durch das Medizinstudium gut auf die ärztliche Tätigkeit vorbereitet. Demgegenüber gaben 64,7 Prozent an, dass sie sich nach dem PJ nicht gut ausgebildet fühlten.” Dtsch Arztebl

Mehr lesen

Die Notaufnahme-Simulation EMERGE hilft beim Entwickeln von Souveränität durch...

Aufbau von Automatismen
Es werden professionelle Handlungen und Entscheidungsmuster trainiert die dann später in einem Ernstfall unbewusst abgerufen und angewandt werden können.
Üben von Entscheidungsroutinen
Die bei EMERGE trainierten Entscheidungsroutinen helfen im Ernstfall unter Zeitdruck die richtigen Entscheidungen schneller zu fällen.
Fehlerreduktion in der Praxis
Mit Hilfe des regelmäßigen Trainings mit EMERGE können Fehler oder Irrtümer in Zukunft gänzlich vermieden oder zumindest deren Auftrittswarscheinlichkeit sowie die Auftrittshäufigkeit verringert werden.
Angstabbau
Angst vor unbekannten Situationen oder Überforderung können professionelle Handlungen lähmen oder gar verhindern. Durch entsprechende Lernprozesse können Angstdispositionen durchbrochen und auf eine gesunde Gefahrenwarnehmung heruntergestuft werden.
Unter Stress erfolgreich entscheiden
Rationale Entscheidungen sind unter Stress oftmals nur sehr schwer erfolgreich zu fällen. Durch Szenarien-orientiertes Training werden bedrohliche Situationen nicht mehr als so stressvoll empfunden.

Die Vorteile für...

Mediziner

Akutsituationen können trainiert werden, um stressbedingte Fehler zu vermeiden. In EMERGE konfrontieren wir die Nutzer mit Stresssituationen aus dem Klinikalltag und bereiten Sie auf den realen Einsatz vor.

Dozenten
Mit EMERGE haben Sie die Möglichkeit, das Verhalten der Nutzer zu protokollieren und auszuwerten. Dies gibt den Ausbildern Einblicke in die Lernprozesse der Nutzer und kann helfen, individuelles Feedback zu geben.
Ausbildungsstätten
Nutzen Sie das zugehörige Auswertungstool zur zielgerichteten Prozessoptimierung. Arbeitsabläufe, Kosten und Zeitmanagement können ausgewertet und dadurch optimiert werden